In Gedenken an unseren Freund Rot. Alexander Stoffel

24.09.2017

Einer der erfolgreichsten Schweizer Firmenpatrons ist verstorben. Der langjährige Hügli-Chef Alexander Stoffel starb im Alter von 89 Jahren. Über 30 Jahre lang leitete er das Ostschweizer Familienunternehmen. Unter Stoffels Führung wurde aus dem kleinen Suppenwürfel-Hersteller einer der grössten Schweizer Nahrungsmittelkonzerne, der Umsatz vervielfachte sich von einer Million Franken auf zuletzt 385 Millionen Franken. Die Familie Stoffel gehört dank Hügli heute zu den reichsten in der Ostschweiz mit einem Vermögen von rund 150 Millionen Franken laut der «Bilanz» (2010). 1957 übernahm der junge Stoffel die Geschäftsleitung, sein Grossvater hatte den Betrieb gut zwanzig Jahre vorher gegründet. Mit seinem Enkel an der Spitze wuchs Hügli rasant: 1959 bereits entstand die erste Tochtergesellschaft in Österreich, 1964 folgte die Expansion in den mittlerweile wichtigsten Markt Deutschland. Heute verkauft das Schweizer Unternehmen seine Produkte in fast ganz Europa. Unternehmerischen Mut bewies Stoffel besonders 1999, als er mit Hügli nach Osteuropa expandierte – diese Region trägt heute fast ein Fünftel zum Umsatz bei

Rotary hilft Menschen

Rotary Zeitung

Rotary 10-2017

Impressum   |   Kontakt   |   Design/Programming: j-media.ch